Sonntag, 28. August 2011

Ankunft in Bogota

Der Flug nach Bogota war angenehm, wir hatten viel Platz, da der Flieger nicht ausgebucht war und konnten so etwas schlafen. Am Flughafen wurden wir von Freiwilligen des AFS abgeholt und kamen total fertig im Hostel an, da es dann bereits 4 Uhr deutscher Zeit war. Unseren ersten Tag hier verbrachten wir mit einer Besichtigung der Stadt. Zuerst waren wir auf einem der Berge die Bogota umgeben, von wo aus man einen Teil der riesigen Stadt überblicken konnte. Innerhalb der letzten 50 Jahre sind 7 Millionen Menschen hierher gezogen und haben ihre Häuser kreuz und quer errichtet, erst jetzt werden Straßen gebaut. Da es kaum Hochhäuser gibt hat die Stadt bei mittlerweile 8 Mio Einwohnern eine wahnsinnig große Fläche. Anschließend haben wir noch das Regierungsviertel angeschaut, die wohl einzige Sehenswürdigkeit und später sind etwas durch die Straßen geschlendert. Man fällt hier sehr auf als Europäer, da kaum Touristen da sind und alle schauen einen neugierig an. Aber die Leute sind sehr nett und interessiert. Bogota liegt sehr hoch auf ca. 2 700 Metern und so ist es mit 10-15 Grad recht kühl und wir frieren, weil wir natürlich keine so dicken Sachen dabei haben. Die Höhe merkt man auch bei kleinen Anstrengungen, man kommt schnell außer Atem und hat das Gefühl hat wenig Luft zu bekommen.
Gestern haben wir noch Sicherheitshinweise bekommen und etwas über das Verhalten und die Lebensweise der Kolumbianer gelernt. Eines haben wir schon sehr deutlich gemerkt: es wird viel und sehr fleischig gegessen :)
Heute flieg ich weiter nach Popayan, meiner neuen Heimat für da nächste Jahr. Ich freu mich schon sehr auf meine Gastfamilie und bin gespannt, was mich so erwartet.
Viele Grüße
eure Judith

Ueber den Daechern Bogotas

Ein Regierungsgebaeude in Bogota

Die Kathedrale am Plaza de Bolivar

typisches Essen: Bohnen, Reis und viel Fleisch

Kommentare:

  1. Hi Judith,

    Dein Benni (dem du ja sooo sehr fehlst) hat mich verdonnert Dir auch ein paar Kommentare zu schreiben :-)

    Ne im Ernst...Hi erstmal...paß fei ja auf dich auf...und ach ja... Bild Nr. 3 - Viel Fleisch??? Wo?

    AntwortenLöschen
  2. Hey Judith,

    ich bin auch auf der suche nach dem vielen Fleisch, hab gedacht da kommt jetzt was, aber dann so ne kleinigkeit...
    Schöne Zeit dir
    Lieben Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen