Sonntag, 15. April 2012

Namen sind nur Schall und Rauch

Diese Meinung teile ich nicht ganz, denn es gibt ein paar Namen, die einen stutzig machen, im Gedächtnis bleiben und zum Lachen bringen.
Hier gebe ich euch eine kleine Auswahl an kolumbianischen Vornamen. Sie sind keine Spitznamen, sondern ofizieller Name und ich habe sie nicht aus dem Internet, denn in den meisten Fällen kenne ich wirklich Leute, die so heißen:

Frauennamen:
Daisy
Ariel
Lady
Disney
Albania
Sharik Yineth
Asia
Chanel
Concepcion (übersetzt: Empfängnis)
Consuelo (übersetzt: Trost)
Maria de Pilar (nach einer Marienstatue in Spanien)

Männernamen:
Maicol (gemeint ist Michael)
Helman
Esneider (von dem Nachnamen "Schneider")
Nike (meist aber auch Naiky geschrieben wird)
Joshi
Ricarena (Übersetzt: leckerer Sand, aber auch Name einer bekannten Band)
Israel
Simpson
Garfield
Frankestein (das "n" ist wohl verloren gegangen)
Jesu Christo
Chevrolet
Mazda
Junior

Alle amerikanischen Presidenten sind in Kolumbien vertreten. Allerdings werden die Nachnamen hier als Vornamen verwendet. Aus einer Statistik einer großen Zeitung:
"El pequeño Obama que nació el año pasado en Cali se suma 7.172 Jeffersons,4.177 Nixons, 2.680 Hoovers, 1.896 Jacksons, 1.462 Kennedys y 1.112Roosevelts."

Meine perönlichen Favoriten sind jedoch:
Usnavy (beliebter Mädchenname an der Küste, da die Leute auf den Schiffen US-Navy lesen)
Usarmy (Männervorname)

Kommentare:

  1. Daisy Schmid, klingt doch gut. Irgendwie bereue ich es auf einmal, dass ich mich bei dir für Judith entschieden habe.
    Mama

    AntwortenLöschen
  2. hab letzens einen junior kennen gelernt, im ersten moment hab ich gedacht es sei ein spitztname, dann hab ich gedacht man schreibt es vielleicht einfach anders, aber wie es aussieht bleibt es bei einem einfach junior ^^
    vielen dank für die auskunft
    lg yoyo

    AntwortenLöschen